6. November 2013

Die Sache mit den schönen Produktbildern - meine Lösung

Ich hatte ja schon ausgeführt, warum ich Produktbilder für wichtig halte und warum ich manchmal sehr neidisch auf die Kollegen mit kleineren Werkstücken bin. Wer es nochmal lesen möchte, der findet hier den ersten Teil zu Produktbildern.

Wir erinnern uns, das hier war die alte Situation:
zweifarbige Wand, Tür, Lichtschalter, Steckdose, Fußboden... äh, ja.
Ich mag unsere Wandfarben trotzdem.

Inzwischen habe ich mich ein wenig umgesehen und meine ursprüngliche Idee mit den Baustrahlern verworfen. Stattdessen ist es jetzt ein Blitz geworden: der TriOPO Speedlight TR-950. Das ist jetzt keiner, um damit mal eben nach draußen zu gehen und tolle Bilder zu machen, für die begrenzte Situation in einem kleinen SetUp reicht er aber. Er ist als Slave zu verwenden, reagiert also auf das Blitzen der Kamera. Kostenpunkt waren knappe 40 EUR. Verzug zum Baustrahler: Regulierbar, klein und handlich.

Einen Fotohintergrund habe ich auch. Oder sagen wir lieber zwei: einmal weiß und einmal schwarz. Ich habe mich für zwei Rollen a 160cm Breite auf 5m Länge entschieden. Das nutzt den bei mir zur Verfügung stehenden Platz recht gut und ich habe die Möglichkeit, je nach Situation auch den Boden weit genug abzudecken. Ein Rollo wäre natürlich hübsch gewesen, wird bei fast 3m Deckenhöhe plus Bodenabdeckung aber wirklich unbezahlbar. Die Rollen kosten 15,50 EUR plus Versand und es gibt sie in einigen Farben: Profi Hintergrund

maximale Ausnutzung des Platzes.
Das Vorgehen ist jetzt, das lose Ende der Rolle mittels Band (in meinem Fall Knöpfe und Gummiband mit Knopflöchern) an der Vorhandstange zu befestigen, entsprechend weit abrollen und das Objekt darauf platzieren. Und dann wird ein bißchen mit Blitz, Beleuchtung und Winkel experimentiert, bis ich den richtigen habe.

Kein Experiment ohne Kater
Unter Vernachlässigung der Kamera waren es jetzt also knapp 80 EUR Kosten. Schauen wir mal, wie schnell sie sich rentieren.
Und was meint ihr? Besser?

neues Produktfoto

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...