4. Dezember 2012

Neues altes Hobby

Schonmal eine kleine Ankündigung: Vor Ewigkeiten gehörte fotografieren zu den Dingen, die ich gerne macht habe. Gut, eigentlich immer mehr mit Kompaktkameras aber wirklich viel und gerne. Bei der Urlaubsplanung war "Fotoentwicklung" zumindest immer ein Budgetposten.

In letzter Zeit war ich allerdings eher der Urlaubsbilder-Knipser und habe nicht so viel auf Motiv etc. geachtet. Mangels Zeit und mangels Willen, die Kompaktkamera regelmäßig auszutricksen. Das muss ich schon immer für die Produktfotos tun, mit wechselnd gutem Ergebnis. Aber das wird jetzt bestimmt alles zeitaufwendiger besser: mein (verfrühtes) ganz eigennütziges Weihnachtsgeschenk an mich selbst ist diesmal eine kleine Canon EOS 550D. Das Gehäuse liegt hier auch schon, ein Objektiv krieg ich erstmal von meiner Schwester, die praktischerweise ja mit dem großen Bruder von meinem kleinen fotografiert
(und die ich ganz doll mit Fragen nerven löchern werde).

Also, schauen wir mal, wie wir miteinander klarkommen und ob ihr dann demnächst neben Kleidern auf der Puppe auch Katzen, Landschaften und bildstörende Elemente vielleicht sogar Menschen hier zu sehen bekommt.
Allerdings: mich selbst in den Sachen fotografieren müssen immer noch andere. Aufnahmen im Spiegel oder mit Selbstauslöser sind nie vorzeigbar.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...