4. April 2013

Schokoladenmädchen

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, anscheinend braucht jeder ein Schokoladenmädchen. Bei mir lag zumindest schon seit vor dem Umzug (also über ein Jahr) eine zugeschnittene gelbe Jacke herum, die ich Anfang des Monats dann doch endlich mal fertig gemacht habe. Und nachdem diese Jacke tatsächlich meine Maße hat (was nicht unbedingt selbstverständlich ist, wenn ich etwas zuschneide) und die Farbe so offenkundig nach dem Thema geschrieen hat, wurde es halt ein Schokoladenmädchen.

Kostüm Schokoladenmädchen
Wie gesagt, eine gelbe Jacke aus Baumwolljacquard mit kleinen Rosenmuster. Dazu ein grauer Rock aus Woll-Poly-Gemisch (neu gekauft, war leider nichts mehr im Fundus). Die Schürze ist nach der Vorlage aus Costume Close-up, das Fichu einfach ein Dreieck, das nach Zuschnitt der Schürze noch übrig war. Beides reine Baumwolle.
Rückenansicht Kostüm Schokoladenmädchen
Und stilecht gibt es zu dem ganzen auch noch eine Haube aus den Resten der Baumwolle und ein bißchen Spitze.
Haube Rokoko
Die Haube ist nach einem Schema von Duran textiles (direkt das erste). Auf der Seite ist auch praktischerweise gleich ein Bild des Original-Schokoladenmädchens.

 Und? Was mache ich jetzt damit? Jemand Interesse an einem Fotoshooting?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...