17. Dezember 2013

DDF: Was habt Ihr Euch nächstes Jahr für Ziele gesetzt?

Natürlich muss diese Frage kommen… Es ist ja auch jetzt die Zeit dafür, über neue Ziele für´s nächste Jahr nachzudenken… Das Weihnachtsgeschäft ist mehr oder weniger gelaufen und da kommen die Ziele für das kommende Jahr ja fast von alleine, oder? Das Schöne ist, wenn man die eigenen Ziele hier schriftlich festhält, kann man nächstes Jahr sehen, ob man sie erreicht hat, oder nicht. Also her mit Euren Zielen 2014!

Ja, schön. Gedanklich bin ich eigentlich gerade noch voll bei Weihnachten. Oder auch nicht. Wie der geneigte Facebook-Freund ja schon mitbekommen hat, werde ich nächstes Jahr mal tatsächlich für mich selbst ein Brautkleid nähen. Und das wird natürlich drop dead gorgeous. Weniger geht nicht. Aber abgesehen von (m)einer Märchenhochzeit, was habe ich mir so für Gewandfantasien vorgenommen?

Ziel 1: Website ausbauen
Das Ziel ist eigentlich ein kontinuierliches. Mehr Angebote, bessere Vernetzung, SEO, all die Kleinigkeiten, die einfach nie aufhören. Nebenbei: ich suche Linkpartner, deren Verlinkung Sinn macht auf meiner Seite. Also idealerweise Angebote, die ich nicht habe, die aber im Kontext historisch, Filmkostüme oder auch Hochzeiten sinnvoll sind.


Ziel 2: neue Produktlinien
Grundsätzlich möchte ich das Angebot in zwei Richtungen weiterentwickeln. Zum einen Brautkleider. Mein persönliches Stöbern in Hochzeitszeitschriften (aus der Sorte total überflüssig) hat mich noch mehr als alles bisherige davon überzeugt, dass das Angebot da doch sehr einheitlich ist und ein bißchen andere Elemente vertragen könnte.
Die andere Richtung soll in Richtung einer Verschönerung des Alltags gehen. Also tägliche tragbare Sachen, in denen aber Zitate aus dem Bereich Fantasy, historisch oder auch bekannte Filmkostüme erkennbar sind.

Ziel 3: Stofflager abbauen
Der Klassiker. Ich nehme mir jedes Jahr wieder vor, dass weniger neue Stoffe gekauft werden als verarbeitet. Funktioniert nicht ganz, ich bilde mir aber ein, dass es nicht ganz überhand nimmt. Unterziel dieses Punktes ist es, meinen Lagerbestand an fertigen Stücken auszuweiten.

Ziel 4: Etsy und Dawanda
Bei beiden Plattformen möchte ich auf einen stabilen Angebotestand von über 50 Produkten kommen. Priorität wird aber definitiv nach dem eigenen Webshop der weitere Ausbau bei Etsy haben.

Soweit zu den definierten Zielen, die ich auch der Öffentlichkeit mitteilen möchte. Also dem kleinen Teil, der es liest :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...