8. August 2013

BEDIA 8: ein mit Schuld behaftetes Vergnügen

Tag 8 führt uns zum Thema Laster. Oder eher, ein Vergnügen, bei dem wir doch ein kleines bißchen (oder ein bißchen mehr) Schuld empfinden. Ich habe etwas länger überlegt, ob ich mich jetzt zu dem Thema "Fleischkonsum trotz Umwelt-Bedenken" auslassen sollte, mich dann aber dagegen entschieden. Wer Interesse an fleischfreien Rezepten hat, den verweise ich an dieser Stelle einfach mal auf meinen zweiten Blog Neulich im Kühlschrank.

Day 8 leads to guilty pleasure. My first thought was that of consuming beef while knowing it to be wrong in regard to a healthy planet. But as I decided against it, I'll simply invite the german readers to my other blog with meat-free recipes. 

Mein schuldbehaftetes Vergnügen Nr. 1 ist derzeit wohl Pinterest. Stunde für Stunde kann man hier wunderbar damit verbringen, sich Bildchen anzuschauen und wertvollen Input zu suchen, statt endlich mal Dinge zu tun. Doch, das gehört definitiv in die Kategorie. 

The guilty pleasure I decided on is Pinterest. Yeah, hours and hours of "searching" for valuable input while you should in fact get stuff done. I think it qualifies.

Mehr Laster gibt es bei Natalie
More guilty pleasure at Natalie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...